1&1 kooperiert mit Wilhelm.tel bei Glasfaser-Vermarktung

Paulchens Branchenblog: analytisch, tiefgründig, kritisch, blendfrei erleuchtend

1&1 kooperiert mit Wilhelm.tel bei Glasfaser-Vermarktung

1&1 kooperiert mit Wilhelm.tel bei Glasfaser-Vermarktung

1&1 kooperiert ab sofort mit dem lokalen Netzbetreiber Wilhelm.tel und schließt dessen FTTH-Anschlüsse mit dem eigenen Glasfasernetz zusammen.

Der Mobilfunk- und Festnetzanbieter 1&1 hat eine weitreichende Kooperation mit dem City Carrier Wilhelm.tel aus Norderstedt in Schleswig-Holstein geschlossen. Die bundesweit tätige 1&1 hat eine Aggregator-Plattform mit offener standardisierter Schnittstelle entwickelt, mit der bestehende Glasfaser-Netze (FTTH) an das eigene Netz angebunden werden können.

1&1 kann seinen Kunden so in Zukunft Glasfaser-Produkte anbieten, ohne selbst entsprechende Leitungen bis an die Häuser der Verbraucher zu besitzen. Die Eigentümer der Glasfasernetze wie eben Wilhelm.tel sollen dadurch von einer höheren Auslastung ihrer Kapazitäten profitieren und so Investitionen schneller refinanzieren können.

"Einige Stadtnetzbetreiber bieten bereits Glasfaseranschlüsse an, ein flächendeckendes Angebot gibt es aber noch nicht. Genau dort setzt unsere neue Plattform an: Indem wir die einzelnen Netze an unsere Plattform anschließen und zu einer zusammenhängenden Infrastruktur vereinen, ist es uns möglich, Glasfaser-Hausanschlüsse in vielen Regionen Deutschlands zugänglich zu machen“, erklärt Martin Witt, Vorstandsvorsitzender der 1&1 Telecommunication SE.

Telefónica arbeitet auf derselben Basis bereits seit rund anderthalb Jahren mit Wilhelm.tel zusammen, laut Informationen der Verbände Buglas und VATM sollen weitere Unternehmen "in den Startlöchern" stehen. „Die durch die Vermarktung erzielbaren zusätzlichen Deckungsbeiträge und die damit verbundene bessere Netzauslastung können wirkungsvoll zur Refinanzierung der hohen Investitionen für FTTB/H-Infrastrukturen beitragen“, erläutert Buglas-Geschäftsführer Wolfgang Heer.

http://www.telecom-handel.de/consumer-c ... 17078.html

Zurück zu „Branchenblog“